LibreOffice - Das freie Office

LibreOffice - Das freie Office 

Die OfficeSuite aus dem Hause Microsoft ist mittlerweile auf vielen Windows-Computern als Testversion vorinstalliert - wer sie nach den 60 Tagen weiternutzen möchte, muss eine Lizenz käuflich erwerben.
Zum Glück gibt es mit LibreOffice eine kostenfreie Officelösung, die mit den MS-Office-Formaten problemlos zurechtkommt.


LibreOffice besteht aus 6 Programmpaketen

  • dem Schreibprogramm "Writer"
  • der Tabellenkalkulation "Calc"
  • dem Zeichenprogramm "Draw"
  • dem Präsentationsprogramm "Impress"
  • der Datenbank "Base"
  • und dem Formelmodul "Math"

Zusätzliche Erweiterungen, die die Arbeit vereinfachen, können dazugeladen werden.

LibreOffice läuft auf folgenden Betriebssystemen:

  • Windows XP, Windows 2003, Windows Vista, Windows 7
  • Linux ab Kernel 2.6.18
  • Mac OS X ab 10.4 (Tiger)

Die genauen Systemanforderungen finden Sie hier.

Es wird empfohlen, LibreOffice direkt beim Anbieter herunterzuladen

http://www.libreoffice.org
http://de.libreoffice.org

Das kostenlose OpenOffice.org besteht aus 6 Programmkomponenten:

  • dem Schreibprogramm "Writer"
  • der Tabellenkalkulation "Calc"
  • dem Zeichenprogramm "Draw"
  • dem Präsentationsprogramm "Impress"
  • der Datenbank "Base"
  • und dem Formelmodul "Math"

    OpenOffice.org v3.1 ist läuft auf folgenden Betriebssystemen:

  • Microsoft Windows 2000 (SP2), Windows XP, Windows 2003, Windows Vista
  • Linux ab Kernel 2.4
  • Mac OS X ab 10.4 (Tiger)
  • Sun Solaris 10 OS

Die genauen Systemanforderungen finden Sie hier.

Es wird empfohlen, OpenOffice direkt beim Anbieter herunterzuladen

http://www.openoffice.org
http://de.openoffice.org

Wir benutzen Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.