COM-Port für Bayer-USB-Datenkabel ändern


Menschen mit Diabetes müssen in aller Regel ihre Blutzuckerwerte mehrmals täglich kontrollieren und dokumentieren.

Mit Hilfe der kostenfreien Software SugarBook vom  IT-Team-RheinMain kann man sein Diabetes-Tagebuch in elektronischer Form führen.

Um nicht jeden Meßwert per Hand eintragen zu müssen bieten viele Blutzuckermeßgeräte die Möglichkeit, die gemessenen Daten an den Computer zu übertragen.

"SugarBook" kann dazu aber nur auf die seriellen Ports COM1 - COM4 zugreifen.

Für Geräte der Firma Bayer sind jedoch nur noch USB-Kabel (PZN: 0236694) erhältlich,  eine Auswertung mittels "SugarBook" scheint damit nicht möglich.
Wenn man jedoch den "virtuellen" COM-Port des USB-Kabels umstellt ist es möglich "SugarBook" zu verwenden.

Leider ist es momentan noch nicht möglich, das Meßgerät Bayer CountourUSB mittels SugarBook zu verwenden!

Das Umstellen funktioniert unter WindowsXP wie folgt
( -> bebilderte Anleitung als pdf )

  • Systemsteuerung öffnen (Start → Einstellungen → Systemsteuerung)
  • Doppelklick auf Kategorie   „Leistung und Wartung“
  • Doppelklick auf Systemsteuerungssymbol  „Verwaltung“
  • Doppelklick auf „Computerverwaltung“
  • Klick auf „Gerätemanager“
  • „Anschlüsse (COM und LPT)“ durch Klick auf „+“ erweitern
  • Doppelklick auf „Bayer's USB-Serial Port"
  • Im sich öffnenden Fenster auf den Reiter „Anschlusseinstellungen“ klicken
  • auf „Erweitert...“ klicken
  • Hier kann man nun den gewünschten COM-Port einstellen.
    Eine sinnvolle Einstellung ist COM3 bzw. COM4
    Alle anderen Einstellungen kann man so lassen.
  • Dann alles mit „OK“ bestätigen und die Computerverwaltung schließen.

SugarBook kann man hier herunterladen:
http://www.it-team-rm.de/download-diabetes-tagebuch.html

comport 2